Schweiz soll 30 Mrd. an Deutschland zahlen

16. Oktober 2010

Lösung im Steuerstreit mit der Schweiz – Deutschem Fiskus winken Milliardeneinnahmen. Laut einem Geheimpapier würden dem deutschen Fiskus geschätzte 30 Milliarden Euro zufließen, ohne dass die Schweizer dafür ihr Bankgeheimnis lüften müssten.

Im jahrelangen Steuerstreit zwischen Deutschland und der Schweiz zeichnet sich dem Nachrichtenmagazin FOCUS zufolge eine spektakuläre Lösung ab. Laut einem Geheimpapier würden dem deutschen Fiskus geschätzte 30 Milliarden Euro zufließen, ohne dass die Schweizer dafür ihr Bankgeheimnis lüften müssten. Darauf haben sich laut FOCUS Finanzexperten beider Länder nach sechs Monate andauernden Verhandlungen geeinigt.
Den Plänen zufolge drohen deutschen Steuersündern, die ihr Schwarzgeld in der Schweiz bunkern, einerseits erhebliche Nachzahlungen. Andererseits kämen selbst Millionenhinterzieher dafür ohne ein Strafverfahren in Deutschland davon und könnten weiterhin anonym bleiben. Das brisante Positionspapier zum Steuerstreit segnete der Schweizer Bundesrat Anfang Oktober hinter verschlossenen Türen ab. Ein Verhandlungsteilnehmer bestätigte FOCUS: „Wir haben die Eckpunkte fixiert, quasi einen Rohbau erstellt.“(…) (c)FOCUS.de

 

 

Na, was sagt man dazu? Hat es die Schwarz-Gelbe-Regierung mal wieder geschafft, ihre Klientail vor dem Steuerstrafverfahren zu schützen!

 

Denen geht es nun nicht, wie z.B. Herrn Zumwinckel, schade.

 

Aber man sieht, vor dem Gesetz sind alle gleich – nur einige eben etwas g leicher als andere.

Advertisements

Eine Antwort to “Schweiz soll 30 Mrd. an Deutschland zahlen”

  1. schweizerkrieger said

    Wir können uns das leisten. So Reich wie wir sind.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: