EU-Kommission legt erneut Pläne für direkte EU-Steuern vor

19. Oktober 2010

Ungeachtet der Kritik aus den Mitgliedstaaten hat die EU-Kommission neue Pläne für eine direkte EU-Steuer aus der Schublade geholt. Die Brüsseler Behörde stellte am Dienstag ein Diskussionspapier über eine Reform des europäischen Haushalts ab 2014 vor, das die Reduzierung der nationalen Beitragszahlungen zugunsten eigener Einnahmequellen der EU vorschlägt. Unter den von der Kommission präsentierten Optionen befindet sich die Schaffung einer europäischen Mehrwertsteuer, eine europäische Luftverkehrsabgabe, eine Steuer auf die Finanzmärkte sowie Einnahmen aus der geplanten Versteigerung von CO2-Emissionsrechten. (c)yahoo.de

 

GEHTS NOCH ???

 

Jetzt dürfen wir auch noch für diesen EU-Chaotenverein Steuern zahlen,

 

u  n  g  l  a  u  b  l  i  c  h.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: