KINDERSCHÄNDER – Update

19. Oktober 2010

Von RTL2 geouteter Kinderdorfleiter weiter vermisst

Würzburg (dapd). Der 61-jährige Würzburger Kinderdorfleiter, der nach der Ausstrahlung der umstrittenen RTL2-Sendung „Tatort Internet“ suspendiert wurde, wird weiter vermisst. Wie ein Sprecher des Trägervereins am Montag sagte, habe der Mann nach seiner Entlassung am Donnerstag nach Hause fahren wollen, wo er aber nie ankam. „Wir sind besorgt, weil weder wir noch die Familie seitdem Kontakt zu ihm hatten“, sagte der Sprecher. Die Polizei hat in den vergangenen Tagen diverse Kontakte des Pädagogen überprüft, aber ohne Ergebnis. „Wir haben momentan keine Spur, wo er sich aufhalten könnte“, sagte ein Polizeisprecher.

In der vor einer Woche ausgestrahlten Sendung hatte der 61-Jährige über einen Chatraum im Internet mit einer RTL-2-Journalistin Kontakt aufgenommen, die sich als 13-jähriges Mädchen aus München ausgegeben hatte. Er wollte bei dem Mädchen übernachten und traf sich mit ihm – gemimt von einer Schauspielerin – in einem Restaurant. Als er von der angeblichen Mutter des Kindes zur Rede gestellt wurde, sagte er: „Es ist nichts passiert, und es wäre nichts passiert.“ 18.10.2010 dv (c)e110.de

 

Na, dass ist doch mal eine gute Nachricht. Der wird es immer wieder machen und dann wird die Polizei zuschlagen.

 

Nichts ist schlimmer, als diese Kreaturen im Verborgenen „wirken“ zu lassen.

 

SCHÜTZT ENDLICH UNSERE KINDER !!! wie Recht hat RTL2 damit!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: