Hendrik Ankenbrand – ein FAZ-Spinner

7. Dezember 2010

Wovon lebt eine Zeitung, wie die FAZ?

Klar, natürlich von den Lesern.

Wenn aber ein Journalist der FAZ, wie Hendrik Ankenbrand , einen Wikileaks-Gründer, wie Julian Assanges, zum UFO-Spinner oder Anarchist abstempelt, so zeigt das nur, dass dieser „Journalist“ seinen Beruf nicht verstanden hat!

Siehe Artikel in der FAZ:

Dies ist die Geschichte von Wikileaks
Wikileaks hat kein Hauptquartier und keine Angestellten. Nur ein virtueller Raum, in dem Daten hin und her sausen. Und an der Spitze ein Anarchist, der kein Verhältnis zum Geld hat. Wikileaks ist Teil der Popkultur, aber der Druck auf Julian Assange wächst.

http://www.faz.net/s/RubE2C6E0BCC2F04DD787CDC274993E94C1/Doc~E143DD2E5F4714D13A34CB49553EF63B1~ATpl~Ecommon~Scontent.html


VORSICHT – FAZ, mit solchen unqualifizierten Artikeln riskiert Ihr, genau wie der Spiegel, aus dem Bewusstsein der Leser und meinem BLOG herauszufliegen !!!

Eine Zeit, wie die heutige, in der die Bevölkerung aller Länder von den Politikern belogen und betrogen wird, dass es nur so kracht (oder besser bombt!!!) braucht es Leute wie Julian Assange, der keinerlei finanzielle Interessen verfolgt.

Natürlich ist den „Welt-Politikern“ diese Internetplattform ein Dorn im Auge, zeigt sie doch einmal mehr die Arroganz der „Gutmenschen“.

Und, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin, sieht man schon an den vielfachen Leser-Kommentaren zu dem FAZ-Artikel. (unbedingt lesenswert!!!)

WIKILEAKS 4ever – danke JULIAN ASSANGE !!!

Advertisements

Eine Antwort to “Hendrik Ankenbrand – ein FAZ-Spinner”

  1. […] hatte ja schon über diesen „Jounalisten“ in meinem BLOG […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: