China will Euro-Ländern mit seinen Währungsmilliarden helfen

23. Dezember 2010

China will den hochverschuldeten Euro-Staaten mit seinen Währungsreserven zur Seite springen. „Wir sind bereit, den Ländern der Euro-Zone zu helfen, die Finanzkrise zu überwinden und ihre wirtschaftliche Erholung zu meistern“, sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums in Peking. In Zukunft werde Europa einer der wichtigsten Märkte der Volksrepublik für die Investition ihrer Rücklagen sein. China verfügt über die größten Währungsreserven der Welt, Ende September beliefen sich diese auf 2,648 Billionen Dollar (2,019 Billionen Euro). (…)(c)yahoo.com

HALLO YAHOO !!!

Wenn Ihr die Meldung der AFP unreflektiert übernehmen wollt, dann bitte aber richtig!

2,648 Billionen Dollar  SIND NICHT 2,019 Billionen Euro !!!

Ihr, als amerikanisches Unternehmen solltet wissen, dass Billionen in USA nicht Billionen in DL sind.

Richtig wären: 2.019 MILLIARDEN !!!

guckst du hier:

Vergleich der Zahlensysteme: Deutsch – Englisch (USA)

10hoch3: Tausend – thousand
10hoch6: Million – million
10hoch9: Milliarde – billion
10hoch12: Billion – trillion
10hoch15: Billiarde – quadrillion
1018: Trillion – quintillion
1021: Trilliarde – sixtillion
usw.

Mir fällt auf, dass in letzter Zeit immer häufiger Beiträge von YAHOO erscheinen. deren Richtigkeit zu wünschen übrig lässt.

Also bitte, genauer recherchen!
Und noch eine Börsenweisheit an China:

Man soll schlechtem Geld kein GUTES Geld hinterher werfen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: