100 Husky-Hunde abgeschlachtet: Gibt es jetzt finanzielle Entschädigung für Tierquäler?

4. Februar 2011

 

We're proud of it - for provit.

We're proud of it - for provit.

 

 

 

Von: Udo Ulfkotte

Unfassbar: Nach den Olympischen Winterspielen in Kanada wurden mehr als 100 Schlittenhunde (Huskies), die dann nicht mehr »gebraucht« wurden, grausam getötet. Der dafür zuständige Mitarbeiter fordert nun wegen »posttraumatischer Belastungsstörungen« eine finanzielle Entschädigung.

 

Aus dem kanadischen Vancouver kommen in diesen Tagen grausame Berichte über massenweise Tötungen von Schlittenhunden, die man als Freizeitvergnügen für die Besucher der Olympischen Winterspiele 2010 angeschafft hatte. Die Hunde, die zum Symbol der Winterspiele wurden, hat man danach erschossen, ihnen die Kehle durchgeschnitten oder sie lebendig begraben. Man brauchte sie nicht mehr. Ein Mann, der als Angestellter mehr als 100 Huskies töten musste, fordert nun finanzielle Entschädigung, weil er die Bilder der zum Teil schwer verletzt begrabenen Hunde, die um ihr Leben winselten, einfach nicht aus dem Kopf bekommt. Die kanadische Polizei ermittelt gegen die Verantwortlichen. Weltweit sorgen die unfassbaren Ereignisse nun für großes Aufsehen. Man sagt Hunden, den besten Freunden des Menschen, sieben Leben nach. Was würden sie uns Menschen jetzt wohl sagen, wenn wir sie verstehen würden? (c)Kopp-Verlag

 

Nach dem jährlichen Robbenschlachten wundert mich diese Meldung überhaupt nicht mehr – SHAME-ON-YOU-CANADA!!!!!!!!

 

Tausende von Menschen protestieren JÄHRLICH gegen das Robbenschlachten, prominentister Protestler ist Paul Mc. Cartney und seine ex.Frau. Alle Protestbriefe haben bis heute nichts genutzt, sie schlachten immer weiter – wohlgemerkt NICHT für die Ernährung sondern nur für den Provit des Fellverkaufs!!!!!

 

Und nun das: Huskies schlachten???

 

Wie pervers ist dieses Land eigentlich??? Man kann nur jedem raten, boykottiert Canada, fahrt dort nicht hin und kauft keine Waren von denen.

 

Weitere links dazu:

http://activistnotes.wordpress.com/2008/04/18/dear-sir-paul-mccartney-and-protesters-of-the-newfoundland-sealhunt/

 

http://latimesblogs.latimes.com/outposts/2009/04/canada-seal-hunt-continues-amidst-growing-opposition-and-support.html

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: