Steuerschätzung: Unser Schuldenstaat

11. Mai 2011

In dieser Woche werden die Steuern geschätzt – sie decken die Ausgaben von Bund und Ländern schon seit Jahren nicht mehr. Trotz deutlich besserer Einnahmen als im Vorjahr ist keine Entspannung angesagt.(…)(c)tagesspiegel.de

Diesen Artikel des Tagesspiegels darf man gar nicht weiter lesen, sonst kommt einem nur das kalte K**** in den Hals.

Deutschland steht zur Zeit bei 1,6 Billionen Euro Schulden – aber die Regierungen schmeissen mit vollen Händen nur so um sich, Stichwort:

Rettungsschirm:
die Griechen streiken auf allen Ebenen, gegen die sozialen Einschränkungen, damit werden sie nicht in der Lage sein, jemals die Kredite zurückzuzahlen, ergo Schuldenerlass

Schuldenerlass:
Afghanistan,Ghana und Kamerun werden mal eben Millionen an Schulden erlassen

(siehe hier)
(und hier)
(und auch hier)

Macht zusammen: 1083 MILLIONEN EURO verschenkt!!!!!!!!!!!!!!!! Und kein Ende in Sicht!!!!!!!!!

Viele Kleinrentner/innen und Sozialschwache in Deutschland kommen vor Hunger nicht in den Schlaf aber wir erlassen grosszügig Schulden korrupter Staaten.

Wie will man das eigentlich dem Wahlvolk noch klar machen???

Gestern noch Innenmisnister, heute Finanzminister, morgen schon Kanzler – alles machbar in unserem völlig verblödeten Politsystem.

Advertisements

Eine Antwort to “Steuerschätzung: Unser Schuldenstaat”

  1. […] Das deutsche Volk hätte den korrupten Staaten, wie z.B. Griechenland, keinen Cent gegeben, ohne Sicherheiten. Die Griechen spekulieren darauf, dass wenn sie nicht zurückzahlen können (und das können sie definitiv nicht!), WIR ihnen die Schulden erlassen, a la meinem BLOG-Eintrag. […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: