Nach BSE nun Botulismus

20. Juli 2011

In 8 von 10 getesteten Milch- und Rindererzeugungsbetrieben in Nord-Deutschland, ist Botulismus nachgewiesen worden!

Was Ist Botulismus?

Wikipedia sagt: Botulismus ist eine lebensbedrohliche, meist durch verdorbenes Fleisch hervorgerufene Vergiftung (hier auch „Fleischvergiftung“, „Wurstvergiftung“), die von Botulinumtoxin, einem vom Bakterium Clostridium botulinum („botulus“ ist das lateinische Wort für Wurst) produzierten Giftstoff, verursacht wird.(…)

(…)Botulismus ist beim Erwachsenen in der Regel eine reine Vergiftung und deshalb nicht ansteckend. Ursache ist meist der Verzehr verdorbener Lebensmittel, meist aus Konserven, in denen sich das anaerobe Botulinumbakterium vermehrt und Botulinumtoxin produziert hat. Die Konserven sind dann in den meisten Fällen aufgebläht. Bekannt sind jedoch auch Fälle, in denen vor allem Säuglinge mit Honig Sporen des Botulinumbakteriums aufgenommen haben, die erst im Darm aktiviert wurden, sich dort vermehrten und dadurch zu einer Vergiftung führten. Die orale Aufnahme der in der Natur z. B. in Honig vorkommenden Bakteriensporen führt nur äußerst selten bei empfindlichen Menschen und Säuglingen zu einer Infektion mit anschließenden Vergiftungssymptomen.
Botulismus und der Verdacht auf Botulismus beim Menschen sind meldepflichtig.(…)

(…)Die Giftwirkung beruht auf der Blockade der Signalübertragung zwischen Nerven und Muskeln. Die Ausschüttung von Acetylcholin wird gehemmt. Zuerst sind meist die Augenmuskeln betroffen, der Patient sieht verschwommen und/oder doppelt, die Augen fallen immer wieder zu und die Pupillen sind geweitet. Im weiteren Krankheitsverlauf sind Lippen-, Zungen-, Gaumen- und Kehlkopfmuskel betroffen, es kommt zu starker Mundtrockenheit (dadurch Durst), Sprech- und Schluckstörungen. Die betroffene Person hat hierbei typischerweise kein Fieber. In schweren Fällen breitet sich die Lähmung vom Kopf absteigend auf die Muskulatur der inneren Organe aus, es kommt zu Erbrechen, Durchfall, später Verstopfung und Bauchkrämpfen, schließlich durch Lähmung der Herz- und Atemmuskulatur zum Tod durch Ersticken oder Herzstillstand.(…)(c)Wikipedia.org

(UNBEDINGT DEN GANZEN WIKI-ARTIKEL LESEN!!!)

Das Fatale an dieser Meldung ist, dass wieder mal unsere Show-Politiker, wie auch schon bei EHEC, nicht oder nur zögerlich reagieren. So ist diese Erkrankung beim Vieh (noch) nicht meldepflichtig, wie ein Veterinär (Tierarzt) heute in einem NDR-Bericht sagte.

Es wurde aber zweifelsfrei nachgewiesen, dass das Bakterium vom Tier zum Menschen bereits übertragen wurde und einige Nord-Deutsche Rinderbesitzer/Milcherzeuger an Botulismus erkrankt sind!

Dennoch zögern unsere Show-Politiker Botulismus als Rinderseuche einzustufen und entsprechende Sofortmassnahmen einzuleiten.

Was ist eine Bundesverbraucherschutzministerin, Aigner (CSU), eigentlich wert, wenn sie sich diesem Problem nicht annimmt?

Meine Sofortmassnahmen sind: KEIN rohes Fleisch essen (Aufschnitt/Wurst, Mett, ungepökelt oder ungeräuchert, etc.), nur Brat- oder Kochfleisch verzehren. Auch die viel beschworenen Hinweise, „esst nur Fleisch aus der Region“, sind in diesem Zusammenhang irrelevant. Besonders Säuglinge/Kleinkinder sollten hier Beachtung finden (siehe Wiki)!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: