Türkei droht abermals im Streit um Völkermord-Gesetz

22. Januar 2012

Neue Sanktionen gegen Frankreich angekündigt

Vor dem für Montag geplanten Beschluss des französischen Senats zum Völkermord-Gesetz hat die Türkei erneut vor Konsequenzen für die diplomatischen Beziehungen gewarnt. Im Falle einer Verabschiedung werde es „weitere Sanktionen“ geben, sagte der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu dem französischen Nachrichtensender France 24. „Wir hoffen, dass wir diese Strafmaßnahmen nicht verhängen müssen, aber niemand darf erwarten, dass die Türkei schweigt.“ Die Sanktionen würden solange aufrecht erhalten werden, bis Frankreich seine Haltung ändere.

In Paris demonstrierten laut Polizei rund 15.000 türkischstämmige Menschen gegen den Gesetzentwurf. Dieser sieht vor, das Leugnung von Völkermord in Frankreich unter Strafe zu stellen. Das gilt auch für den in Frankreich anerkannten Völkermord an den Armeniern zwischen 1915 und 1917. Nach armenischen Angaben starben damals 1,5 Millionen Menschen. Die Türkei weist den Vorwurf des Völkermordes zurück und setzt die Opferzahl mit bis zu 500.000 Menschen wesentlich niedriger an.

Die Nationalversammlung hatte das Völkermord-Gesetz bereits im Dezember verabschiedet. Daraufhin berief Ankara seinen Botschafter aus Paris zurück und stellte bilaterale Besuche ein. Außerdem wurden gemeinsame Manöver abgesagt.(c)AFP

BANGE MACHEN GILT NICHT !!!

Wer nicht zu seinen Schandtaten steht, hat in der EUROPÄISCHEN UNION nichts zu suchen !!!
(Merkel – nehmen Sie sich an Frankreich ein Beispiel)

Wir hatten ja über diese Unverschämtheiten der türkischen Regierung hier im BLOG schon mehrfach berichtet, siehe hier:

https://der0bserver.wordpress.com/2011/10/07/turkei-wieder-faschistische-propaganda-gegen-deutschland/

https://der0bserver.wordpress.com/2011/07/30/turkei-volkermord-an-den-armeniern/

https://der0bserver.wordpress.com/2011/05/03/schuld-und-suhne-wann-arbeitet-auch-das-turkische-volk-der-tater-endlich-seine-kollektivschuld-auf/

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: