Die von der Bundesregierung eingesetzte Ethikkommission hält einen vollständigen Ausstieg aus der Atomenergie in Deutschland bis spätestens 2021 für möglich. Das geht aus einem Entwurf für den Abschlussbericht hervor, der verschiedenen Nachrichtenagenturen sowie der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und „Spiegel Online“ vorliegt.

Die sieben wegen des Moratoriums der Regierung bis Mitte Juni abgeschalteten Atomkraftwerke sollen für immer vom Netz bleiben, empfiehlt der sogenannte 17-köpfige Rat der Weisen. „Die einstweilige Stilllegung der sieben ältesten Atomkraftwerke zeigt, dass die etwa 8,5 Gigawatt Leistung dieser sieben Kraftwerke und des Atomkraftwerks Krümmel ohne Probleme ersetzt werden kann“, heißt es demnach in dem Entwurf. Der Bericht soll Ende des Monats veröffentlicht werden.(…)(c)tagesschau.de

Sollten da einige Leute wirklich etwas begriffen haben oder ist das wieder nur so eine Farce, um das Volk zu beruhigen und dann doch wieder dem schnöden Mammon dienen?

Wer weiss es, die Zeit wird es zeigen.

2021 wäre jedenfalls noch gerade rechtzeitig, bevor der Asteroid 2029 (vermutlich) auf die Erde einschlagen wird!

Laut NASA wollen die USA und die Russen 2013 entscheiden, ob und was sie dagegen unternehmen wollen. Eine Zerstörrung mit atomaren Raketen war im Gespräch, ist aber wieder verworfen worden, da keiner die Zerstückelung des Asteroiden vorher sagen kann und somit viele Einschlagsgebiete sich ergeben würden.

Wie auch immer, jedes Kernkraftwerk, das weltweit bis dahin abgeschaltet ist, verhindert eine atomare Katastrophe unfassbaren Ausmasses!

Was wird wohl TEPCO dazu sagen, wenn der Asteroid auf ihre AKW’s nieder gegangen ist? Vermutlich dies: „Wir haben keine erhöhte radioaktive Strahlung feststellen können.“

Nur zu dumm, dass Japan genau in der Flugbahn liegt und es das Land, dann nicht mehr geben wird.

Und Deutschland? Sind wir bedroht?
Laut NASA JA!!!!! Die Bahn verläuft im zweiten Pik genau über Nord-Europa! Deshalb sind auch die Russen beunruhigt und suchen nach Lösungen, die Flugbahn zu verschieben. Einige wenige Grad würden schon ausreichen. Also, Raketen rauf, verankern und zünden, bevor er 2036 wiederkehrt.

Aber nicht „nur“ unsere Erde ist bedroht. Was wenn der Asteroid den Mond trifft? Wie jeder weiss (oder wissen sollte), ist der Mond für unser leben auf der Erde von grösster Wichtigkeit! Sollte der zerstörrt werden, ist es auch mit der Erde vorbei. Jegliches Leben würde erlöschen und die Erde würde in das Universum „abdriften“.

Ob sich die Kernkraftwerksbetreiber dieser Erde darüber jemals Gedanken machen? Vermutlich nicht, denn Geld ist wichtiger als Umwelt! Erst wenn die Erde verstrahlt ist, werden die merken, dass man Geld nicht essen kann oder haben die schon ein Schloss auf anderen bewohnbaren Planeten gekauft? Es soll ja Leute geben, die schon Mondgrundstücke besitzen, nur nützt ihnen das nichts(siehe oben).

Die Politikverdrossenheit ist so hoch wie nie. Eine stern-Umfrage kommt zu desaströsen Ergebnissen für Politiker und Parteien: Mehr als drei Viertel der Befragten finden sie sprunghaft und unberechenbar. Wer meint, dass Politiker ihren Job gut machen, ist in der Minderheit.

Die Frustration der Bürger über die Volksvertreter wächst. Das zeigt eine große stern-Umfrage. Für das Hamburger Magazin fragt das Forsa-Institut regelmäßig die Deutschen, was das größte Problem des Landes sei. Auf diese Frage ohne Antwortvorgabe nennen derzeit spontan 35 Prozent die Unzufriedenheit über Politiker und Parteien – so viele wie nie zuvor. Im Februar waren es noch 28 Prozent.

Das Problem rangiert bei den Bundesbürgern deutlich vor den Themen Arbeitslosigkeit, die 26 Prozent nannten, sowie Atomausstieg (24 Prozent) und Preissteigerungen (20 Prozent).

Auf die Frage, ob die Politiker und Parteien eine klare Linie verfolgen, antworten 83 Prozent mit Nein und klagen, dass die Politik sprunghaft und unberechenbar sei. Nur 37 Prozent finden, die Politiker machten ihre Arbeit im Großen und Ganzen eher gut, die Mehrheit von 56 Prozent ist gegenteiliger Ansicht.

63 Prozent der 1003 Befragten glauben, dass die Politiker nicht die Interessen das Landes im Blick hätten, sondern eher auf ihren eigenen Vorteil bedacht seien. 69 Prozent sagen aber auch, dass die Volksvertreter angesichts einer komplizierter werdenden Welt überfordert seien. Nur ein Viertel der Bürger ist der Ansicht, die Politiker hätten die Probleme in Deutschland relativ gut im Griff.(c)stern.de

Da gibt es nur eine Lösung und die heisst:

G R O S S K R E U Z wählen (=Ungültigwahl)

Grosskreuz deshalb, da wir alle unser Wahlkreuz abgeben sollen, weil NUR ungültige Stimmen mitgezählt werden, Nichtwähler jedoch nicht!

Was erreichen wir damit?

Wie schon an mehreren Stellen in meinem BLOG beschrieben, führt NUR der massive Protest der Wähler zu einer VOLKSENTSCHEID-REPUBLIK.

KEINE der etablierten Parteien im Deutschen Bundestag, und KEINE Koalitionen aus diesen Parteien vertritt die Meinung des Volkes. Das aber ist in unserem Grundgesetz verankert: Die Macht im Staat hat das Volk! Das Volk wählt seine Vertreter(Parteien), die dann Volkes-Meinung vertreten sollen.

SO WAR ES VON DEN GRÜNDERVÄTERN GEDACHT!!!

Und was haben die Show-Politiker, seit Helmut Kohl, daraus gemacht?

LÜGEN und BETRÜGEN, was das Zeug hält!!!

Das muss aufhören. Daher muss über das Wahlvolk eine ECHTE Demokratie erreicht werden, in der der deutsche Bürger nicht mehr „Ausländer“ im eigenen Land ist und in der die regierenden Politiker von FACHLEUTEN der einzelnen politischen Entscheidungsfragen, kontrolliert werden.

Es kann und darf nicht angehen, dass eine „TeflonRuine“ Deutschland abschaffen will mit den Worten:

Ich bin keine Deutsche sondern Europäerin!!!

Sarrazins Buch: DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB

ist sooooo erfolgreich, hat sooooo viel Zustimmung in der Bevölkerung erreicht. Warum gehen die Wählerinnen und Wähler nicht den nächsten logischen Schritt und schaffen die Show-Politiker ab?

Ich ahne Böses: 2013 wird wieder Rot/Grün an die Macht kommen und NICHTS aber auch gar nichts wird sich zu echter Demokratie bewegen.

Ganz im Gegenteil:
Die Grünen stehen für MEHR Muslime in Deutschland. Das wird die Spannungen zwischen Christen und Islam weiter „anheizen“ und die Christen werden am Ende die Verlierer sein, denn:

Christen machen keine Kinder – aber die Muslime jede Menge, egal ob sie die ernähren können oder nicht!

Das ist der wahre Untergang der westlich-abendländischen Kultur.

Und das ist auch so gewollt, Stichwort: NWO

In der letzten Phase der Verzweifelung, befindet sich dann Deutschland, wie 1939 im Schlamassel und ein neuer Führer verspricht die Lösung des Problems und die Geschichte beginnt von vorn.

Wollt Ihr das wirklich???