Von Heiko Schrang

„In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!“ (F. D. Roosevelt)

Wie Phoenix aus der Asche ersteht derzeit Karl-Theodor zu Guttenberg, der „Baron“ und Liebling von 75 % der Bevölkerung, wieder auf. Als ECFR-Mitglied, dem enge Verbindungen zum CFR (Council of Foreign Realtions) nachgesagt werden, wird zum wiederholten Mal ein Versuch durch die Medien unternommen, ihn in den Vordergrund zu schieben, damit er dann auch zur Bundestagswahl 2013 im rechten Licht erscheint.

In diesem Zusammenhang ist sicherlich auch zu sehen, dass er offiziell Berater einer EU-Kommission wird, um, wie er es selbst sagt, seine weiten Netzwerke zu nutzen. Letztendlich sind es dieselben Netzwerke, die an dem Geldfinanzsystem festhalten, dass sie selbst erschaffen haben und deren Nutznießer sie auch sind.

Ich habe bereits 2010 – lange bevor K.-T. zu Guttenberg durch die Plagiats-Affäre vorläufig die politische Bühne räumen musste, zwei Artikel veröffentlicht, die wiederum auf diversen Internetseiten innerhalb weniger Stunden zensiert wurden (diese sind aber in meinem Internet-Archiv weiterhin abrufbar). Ein Grossteil der Kommentare griff mich persönlich an, obwohl es noch einige Monate dauerte, bis das von mir Geschilderte auch in der Tagespresse zu lesen war. Bedauerlicherweise ist es in der Geschichte häufig so gewesen, dass die Mehrzahl der Menschen immer wieder auf vermeidliche Heilsbringer hereinfällt, egal wie gut die Verkleidung auch sein mag. Umso größer die Lüge ist, umso mehr Menschen folgen ihr!

K.-T. zu Guttenberg gehört der Politiker-Kaste an, jener fachunkundigen Traumtänzertruppe, die derzeit immer hastiger versucht den Euro zu retten und dabei eigentlich nur in Panik um das eigene Überleben kämpft, da das System mit einem rasanten Tempo auseinander bricht. In Wirklichkeit aber werden mit den immer höheren Rettungsgeldern die Finanzierer der gebrochenen Wahlversprechen gerettet. Sehr schön zu sehen ist dies an dem Erfüllungsgehilfen Wolfgang Schäuble. Sehr vielen sind seine Handlungen als Finanzminister im Bezug auf die Interessen des Deutschen Volkes unverständlich. Dabei muss man, um seine Handlungen zu verstehen, nur wissen, dass dieser im Jahr 2003 vom 15. – 18.05. in Versailles neben David Rockefeller und Hilmar Kopper (Deutsche Bank) an der Bilderberg-Konferenz teilnahm.

Nach den Bilderberg-Konferenzen der letzten Jahre treten für den Einfältigen „zufällige“ Ereignisse mit enormer Bedeutung für die Weltwirtschaft auf. Mitte 2008 fand die Konferenz in Washington statt und wenige Monate später wurde die Investmentbank Lehman bewusst in die Pleite geschickt. Im Sommer 2009 wurde in Athen getagt und kurze Zeit später begann die griechische Schuldenkrise. In diesem Jahr an der Seite des zukünftigen Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück, fand das Treffen in der Schweiz statt, wo ganz durch Zufall der Präsident der Schweizer Notenbank SNB anwesend war und kurze Zeit danach die Anbindung des Schweizer Franken an den Euro verkündete und faktisch damit dem „Euro-Club“ beigetreten ist.

Da meine Leser, wissen, dass in der Politik nichts zufällig geschieht, sondern von langer Hand geplant wird, sind diese Ereignisse nur Puzzlesteine eines weltumspannenden Plans.

Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. (Albert Einstein)

(c)MWS

dadidada kommentiert: (15.12.2011 11:25:24)

Alle Medien berichten, Gutti wäre für die Freiheit im Netz zuständig. Eine tolle Blendgranate fürs Publikum. Leider FALSCH.

KT ist wie hier angedeutet Mitglied div. Think Tanks der globalen Elite. US-Militärs, Geheimdienste, Geostrategen, Hochfinanz u. Wirtschaftslobby hatten den „Freiherren“ früh entdeckt u. als Young-Leader gefördert. Derzeit arbeitet KT beim „Center for Strategic & International Studies“ (CSIS), gegründet von Zbigniew Brzezi?ski u. Henry Kissinger. Letzterer ist Dreh- u. Angelpunkt aller mächtigen US-Netzwerke, Think-Tanks und als Geostratege erfolgreich im Dienste von Rockefellers Finanz- u. Öl-Imperium.

Kissinger zieht seit Jahrzehnten die Strippen im Hintergrund, organisiert Umstürze mit Geheimdiensten, bereitet Kriege vor, um den militärisch-industriellen Komplex u. Wirtschaft mit Rohstoffen zu versorgen. Seit Kosovo organisiert man Umstürze professionell mit Hilfe des Internets. Stichwort „Arabischer Frühling“, supportet by CIA u. Revolutionsprofis „Otpor“. http://youtu.be/cY8xFCltdtE

Kommen wir zur EU-Kommisarin Kroes. Sie gehört ebenfalls zum „inneren Kreis“ von Bilderberg-Konferenzen, wo Rockefeller u. Kissinger die globale Elite zum „Kaffeekränzchen“ laden.

Hier schließt sich der Kreis, Kissinger, Kroes u. Young Leader KT als „Berater der EU-Kommission zur Stützung von Internetaktivisten in autoritären Staaten“

Mit „Freiheit im Internet“ hat KT´s neuer Job sicher nix zu tun.

Guttis Aufgabe ist es, Strategien für gezielte Umstürze mit Hilfe von Blogs, Twitter & Co. zu entwickeln. Damit wie im Nahen Osten geschehen, Medien diese Lügen-PR (ungeprüft) ans Publikum verkaufen – und das Volk begrüßt wieder NATO-Bomben um der Internet-Oposition zu helfen. Im Namen der Demokratie werden dann wieder Länder wie Libyen in die Steinzeit zurück gebombt …Show must go on !!!

 

DerObserver: Treffender kann man das wohl gar nicht sagen!

Wer unseren BLOG aufmerksam verfolgt wird feststellen, dass die Artikel über „Türken“ aus dem Bereich: Letzte Beiträge, verschwunden sind.

Das ist typisch, denn wir leben in einer so schnellebigen Zeit, dass was heute noch als aktuell gilt, morgen schon vergessen ist.

WIR HABEN NICHTS GEGEN TÜRKEN (und schon gar nicht pauschal) aber – die nachstehenden Links, sollten die jungen Türken in Deutschland NICHT vergessen und aufmerksam studieren!

Nur wer sich zu seiner Schuld bekennt (und Deutschland hat das getan!!!), der ist frei, solche Fehler nicht wieder zu machen!

Die türkische Regierung leugnet aber bis heute den Genozid an den Armeniern und Pontos-Griechen! Daher muss ihnen der Beitritt in die EU solange verwehrt bleiben, bis den EU-Gesetzen genüge getan ist.

Um dieses nicht zu vergessen, dafür steht auch dieser BLOG.

https://der0bserver.wordpress.com/2011/08/03/ehrenmorde-junge-opfer-alte-tater/

https://der0bserver.wordpress.com/2011/07/30/turkei-volkermord-an-den-armeniern/

https://der0bserver.wordpress.com/2011/05/03/schuld-und-suhne-wann-arbeitet-auch-das-turkische-volk-der-tater-endlich-seine-kollektivschuld-auf/

https://der0bserver.wordpress.com/2011/04/07/bibeln-verbrennen-ja-koran-nein/

https://der0bserver.wordpress.com/2010/11/08/wie-hoch-ist-die-zahl-der-„dummen-turken“/

Die türkische Regierung gerät wegen der praktizierten Internetzensur international unter Druck. Die Europäische Union (EU) und die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) kritisierten am Dienstag neue Einschränkungen im Netz, die die Informationsfreiheit beeinträchtigen könnten. Die OSZE-Beauftragte für Pressefreiheit, Dunja Mijatovic, warnte die türkische Regierung davor, ein neues System der Filterung von Inhalten einzuführen. Nach einer Vorschrift der türkischen Telekommunikationsbehörde müssten sich alle Nutzer vom 22. August an für eines von insgesamt vier Paketen mit Internetfiltern entscheiden. Die Filterpakete blockierten bestimmte Seiten, ohne dass die Kriterien dafür klar seien. „Die Verordnung würde das Recht des Einzelnen auf Zugang zu den gewünschten Informationen beschränken und eine Regulierung der Internetinhalte durch die Behörden einführen“, kritisierte Mijatovic.(…)(c)heise.de

Das sollte sich mal Claudia „Fatma“ Roth, von den GRÜNEN, durch den Kopf gehen lassen.
Sie ist es, die in der Partei „B90/Grüne“ für den Beitritt der Türkei in die EU plädiert.
„Fatma“ hat auch ein ständiges „Büro“ in Istanbul (warum wohl?)

Ein Land, dass Menschenrechte verletzt, bzw NICHT anerkennt, dass seine Internet-User kontrollieren will, hat definitiv NICHTS, aber auch gar nichts in der EU zu suchen!

Und das „Täter-Volk“ Türkei, hat bis heute seine Schuld an den Pontos-Griechen nicht aufgearbeitet (siehe mein BLOG).

Christen, Juden, Islam – keiner ist frei von Schuld!!!

Über Volksverhetzer Erdogan oder Giftgasmörders Atatürk lesen Sie hier:

Vielleicht begreift Frau Roth und ihre Genossen mal, dass die Mitgliedschaft in der EU KEINE Einbahnstrasse sein kann und darf.

In bin Ladens Versteck wurde pornografisches Material sichergestellt, lt. Associated Press.

WASHINGTON – Two U.S. officials say pornography was among the items seized when U.S. Navy SEALs raided the Pakistani hideout of Osama bin Laden almost two weeks ago.(c)AP

Wer in der Isolation lebt, hat offensichtlich trotzdem sexuelle Bedürfnisse. Die Taliban verpacken zwar ihre Frauen unter einem Ganzschleier (Burka) aber das scheint die muslimischen Männer nur noch schärfer zu machen.

Vielleicht sollte der Westen sich da mal ein Beispiel dran nehmen und ebenfalls das Nacktbaden, tiefdekolletierte Frauen(Merkel in Oslo) und spärlich bekleidete Show-Girls ebenfalls „verpacken“?

Eines ist klar: wer 2013 die Rot/Grünen wählt, wählt damit auch das massive Voranschreiten der Islamisierung und aus ist’s mit „weiblichem Charm“.

Dann sehen unsere Badestrände so aus:

Und was Man(n) noch alles mit der Burka machen kann, lesen Sie hier.