Von Wolfgang Effenberger

Der abgestürzte US-Erdkampfbomber soll eines der sechs Kampfjets vom Typ A-10 sein, welche derzeit bei der Militäraktion zur Durchsetzung des Flugverbots für die Truppen des Machthabers Muammar al-Gaddafi in Libyen im Einsatz sind. Diese Maschinen haben ihren Stützpunkt im pfälzischen Ramstein und in Spangdahlem.

Am Nachmittag des 1. April 2011 stürzte ein US-Militärjet Fairchild-Republic A-10 Warthog (»Warzenschwein«) nahe Laufeld/ Bernkastel-Wittlich ab. Das Dorf befindet sich etwa 25 Kilometer vom US-Stützpunkt Spangdahlem entfernt.

»Wir sind wohl knapp einer Katastrophe entgangen«, sagte der Bürgermeister von Laufeld, Karl-Josef Junk, dem Südwestfunk.(1) Der sowohl mit Raketen als auch mit mehreren Tausend Schuss panzerbrechender Schnellfeuermunition bestückte US-Kampfjet vom Typ A-10 Thunderbolt hatte sich etwa 300 Meter vor dem Dorf Laufeld und 500 Meter von der Autobahn 1 in den Acker gebohrt. Nach einem Knall, der sogar Autos zum Vibrieren brachte, entlud sich ein Riesenfeuerball, dem nach Zeugenberichten eine weitere Explosion folgte.(2) Die Aufschlagstelle befindet sich direkt in der Einflugschneise der US Airbase Spangdahlem, von wo täglich unter anderem auch F-16 Kampfflugzeuge zum Einsatz nach Libyen starten. Bei dem abgestürzten »Warzenschwein« handelt es sich um einen langsam fliegenden Jet, der zur Bekämpfung von Menschengruppen und Panzern eingesetzt und mit Uranmunition ausgerüstet wird. Seit 1975 ist die A-10 Thunderbolt II das wichtigste Erdkampfflugzeug der US Air Force.(…)(c)Kopp-Verlag

 
Unbedingt lesenswerter Artikel! Quelle

In meinem BLOG-Eintrag vom 1.4.11 hatte ich ja schon darauf hingewiesen:

Was wäre passiert, wenn der Jet auf ein AKW gestürzt wäre ???

Zu sagen: ist er aber nicht, ist keine befriedigende Antwort, denn es ist nur eine Frage der Zeit, wann genau dieses Szenario eintritt. Dazu braucht es keine Al-Kaida oder andere Terroristen. Auch in Deutschland befinden sich hunderte von Flugobjekten pro Minute in der Luft!

Das da mal eines abstürzt ist nicht auszuschliessen.

Das die USA aber solche Jet’s mit Uranmunition versehen, ist pervers und zeigt mal wieder was sie von Menschen, jeglicher Nationen halten: nämlich NICHTS!!! (auch nichts von den sog. „Crowds“/Deutsche)

Advertisements

Von Udo Ulfkotte

Der amerikanische Präsident Obama ist selbst bei seinen ehemaligen Anhängern schon lange in Ungnade gefallen. Die anfängliche Euphorie ist der Ernüchterung gewichen. Wenn die Amerikaner in den nächsten Tagen allerdings erst einmal mitbekommen werden, wie die Obama-Regierung den Einmarsch saudischer Truppen und die brutale »chinesische Lösung« gegen die Demonstranten in Bahrain abgesegnet hat, dann dürften dem Friedensnobelpreisträger Obama wohl auch noch die letzten Sympathien abhanden kommen.

Mitte März 2011 marschierten saudische Truppen in der Golfdiktatur Bahrain ein, um die dortigen Demokratie-Demonstrationen gewaltsam niederzuschlagen. Dabei kamen viele Menschen ums Leben, viele werden heute noch immer vermisst. Jegliche Opposition wird seither in Bahrain mit brutalster Gewalt unterdrückt, eine Oppositionszeitung wurde gerade erst verboten. In Bahrain gilt jetzt das Kriegsrecht. Und gerade erst wurde ein 15 Jahre alter Junge von Sicherheitskräften erschossen.

Mitverantwortlich für das brutale Vorgehen des diktatorischen Regimes in Bahrain ist vor allem die Regierung des amerikanischen Präsidenten Obama. Wie erst jetzt bekannt wurde, hatte US-Außenministerin Hillary Clinton den Einmarsch saudischer Truppen zur militärischen Niederschlagung der Demokratiebewegung abgesegnet. Obama hat demnach einen diplomatischen Kuhhandel mit der Arabischen Liga geschlossen: Die USA segneten den saudischen Einmarsch in Bahrain und die militärische Niederschlagung der dortigen »Demokratiebewegung« ab und erhielten im Gegenzug von der Arabischen Liga die Unterstützung für die Einrichtung einer Flugverbotszone in Libyen und das dortige militärische Eingreifen der NATO zugunsten der »Demokratiebewegung«. Perverser geht es wohl kaum noch. Doch alle Details dazu finden sich in der renommierten Zeitung Asia Times. Diese nennt für ihre Angaben auch noch gleich zwei unanhängige Zeugen aus der UNO, bei einem von ihnen dürfte es sich um einen deutschen Diplomaten handeln. Deutschland hatte sich als einziger europäischer Staat bei der UN-Abstimmung über den NATO-Militäreinsatz in Libyen der Abstimmung enthalten.

Die USA hatten vor dem Einmarsch der Saudis alle Amerikaner vor Reisen nach Bahrain gewarnt. Kein Zweifel: In Libyen wird die »Demokratiebewegung« mit amerikanischer Waffengewalt unterstützt. Und in Bahrain wurde sie mit amerikanischer Unterstützung militärisch zum Schweigen gebracht. So eiskalt und menschenverachtend ist US-Präsident Barack Obama.

»Change – Yes, we can« – mit diesen Worten hatte Obama seine Amtszeit angetreten. Doch was ist von dem angeblichen Wandel im Weißen Haus eigentlich übrig geblieben? Ein Friedensnobelpreisträger, der Panzer gegen eine Demokratiebewegung aufmarschieren lässt. Obama ist wohl keinen Deut besser als jene chinesischen Führer, die in Peking auf dem Platz des Himmlischen Friedens die für Demokratie demonstrierenden Menschen mit Panzern überrollen ließen.(c)Kopp-Verlag

Genau das Gefühl hatte ich auch, als Obama an die Macht kam und eine regelrechte „Obamani“ ausbrach.
Besonders die TeflonRuine war voller Zuversicht und Euphorie!

Aber schnell musste die Welt erkennen, dass auch ein Obama vom Judenkapital gesteuert wird und wenn er sich nicht beugt, sein Amt schnell verlassen muss. Die Republikaner werdens schon richten.

USA ist eben USA und kein „frommer Mädchen Club“!
Egal, wer an der Regierung sitzt, USA interessiert nur ein, und das ist ÖL !!!!!!!!!!!!!

War doch klar, kommt es wieder in einem Land zum Putsch, in dem die Ölreserven der verschwendenden, dekadenten US-Amerikaner liegen, ist es aus mit der „Freiheitsliebe“ der US-Bürger.

WER ÖL BESITZT – IST NICHT FREI !!! AMERICA IS WATCHING YOU !!!

Übrigens gilt dies nicht nur für die USA, sondern im gleichen Masse auch für die Briten und Franzosen, zumindest im Zusammenhang mit Libyen.

Geld regiert die Welt und das Schachern von Geld konnten die Juden schon in geschichtlicher Vorzeit immer am besten.
Nicht erst seit Jesus, der die Wechseltische der Juden aus dem Tempel geworfen haben soll.

„Eher geht ein Elefant durch ein Nadelöhr, als das ein Jude in den Himmel kommt“, soll Jesus gesagt haben.
Na, er hatte wohl recht!

Die FAZ schrieb heute einen Artikel über die Festnetztelefonie via Skype.

 

Zitatanfang:

Die Kommunikation via Internet boomt, und Skype, einer der erfolgreichsten Anbieter für Internet-Telefonie, geht demnächst an die Börse. Grund genug, das aktuelle Skype- Angebot genauer zu betrachten.

Von Henriette Struss

Gerade bei längeren Fernreisen oder Auslandsaufenthalten möchte man mit der Familie, Freunden und Geschäftspartnern in Kontakt bleiben. Praktisch ist, wenn diese zu Hause oder im Büro einen Rechner mit Lautsprecher und Mikrofon besitzen und der Reisende einen Multimedia-Laptop im Gepäck hat. Dann kann man im Handumdrehen via Skype plaudern. Die Software ermöglicht Gratis-Telefonate von PC zu PC. Dazu wird keine klassische Telefonverbindung aufgebaut, sondern eine Datenverbindung via Internet genutzt. Anstatt der Telefongebühren fallen nur die Kosten der Datenleitung an. (…)

Zitatende.

 

Was die FAZ nicht schreibt, ist die Tatsache, dass Skype ein Tochterunternehmen der GOOGLE CORPORATION USA ist! Dieses Unternehmen ist bekannt dafür, dass ALLES, was über deren Server läuft, egal ob Sprache oder Text, in Amerika gespeichert wird und mittels sog. „Keywords“ digital durchsucht wird.

 

Das wäre ja ansich für den „Otto-Normal-Verbraucher“ nichts Schlimmes, wenn eben nicht nur nach Keywords gesucht würde. Nein, diese perverse Auspionierung der Privatsphäre geht soweit, dass ALLES, aber auch wirklich ALLES miteinander verküpft wird und somit ein sehr gutes Persönlichkeitsprofiel erstellt wird!

 

Benutzt man dann auch noch ein internetfähiges Handy mit dem Android-Betriebssystem, so ist durch das Einloggen auch ein äusserst ergiebiges Bewegungsprofiel schnell erstellt!!!

 

Für alle die, die das als harmlos oder Spinnerei abtuen, die sollten mal nach HAARP suchen (aber NICHT mit GOOGLE). Dort kann man nachlesen, wie weit die Ziele der persönlichen Ausspionierung schon oder noch gehen sollen.

 

Nur der Vollständigkeit halber für alle die, die nicht so mit dem „Computer-Chinesisch“ vertraut sind:

 

Lasst die Finger von GOOGLE Produkten !!!

 

Für jedes GOOGLE-Produkt gibt es andere Anbieter, die NICHT an Datenspionage interessiert sind. Für Computer-Telefonie beispielsweise das hervorragende und in der Qualität tausendmal bessere YAHOO. Auch bei YAHOO gibt es eine Suchmaschine, die wirklich das findet, was man sucht und nicht die Information desjenigen anzeigt, der am meisten bei GOOGLE schmiert!!!

 

Alle Behörden, Firmen, Vermieter, Banken und sonstige Institutionen, die ein Interesse daran haben, mehr über SIE zu erfahren, nutzen die „Spionage-Krake“ GOOGLE, warum wohl???

 

Selbst mit den rechtlichen Möglichkeiten sind wir schon so gläsern geworden, dass man nicht noch das letzte Quäntchen Privatsphäre preisgeben sollte, also Finger weg von Facebook etc.

Die Türkei hat Israel als eines seiner grössten Feinde des Landes deklariert. Das berichten mehrere Medien des Landes.

Anlass war  die Überprüfung der gegenwärtigen Sicherheitslage. Danach hat der türkische Sicherheitsrat den israelischen Staat als Hauptfeind in die Liste der feindlichen Staaten in das sog. „rote Buch“ eingetragen.

Diese Neuausrichtung wurde für die nächsten 5 Jahre festgelegt, heisst es. Damit hat die Türkei zum ersten Mal, Israel als eine Gefahr für die eigenen Staatsinteressen erklärt. Das türkische „rote Buch“ fordert unter anderem die Abrüstung aller Atom- und Massenvernichtungswaffen im nahen Osten.

Hintergrund sind wohl die „Verletzungen“ der türkischen Hilfsschiffe in internationalen Gewässern, durch das israelische Militär, wie dpa  im Juni 2010 meldete.

Auch Barack Obama war damals so „entzürnt“ darüber, so dass er den israelischen Präsidenten, Netanjahu, bei einer Konferenz im Weissen Haus, glatt sitzen liess und sich mit seiner Familie statt dessen zum Essen begab. Netanjahu reiste daraufhin verärgert ab und sagte  später, Israel werde „notfalls“ im Alleingang und ohne die USA vorher zu befragen, gegen die Palästinenser militärisch vorgehen. Ob er dafür Atomwaffen einsetzen würde, liess er offen.

Angesichts der Tatsache, dass Obama es in Zukunft, aufgrund der schlechten Wahlergebnisse, schwer haben dürfte, die Unterstützung Israels „einzufrieren“ , würde ein neuer republikanischer Präsident wohl eher Pro-Israel eingestellt sein. Damit würde der Nah-Ost-Krieg in die nächste Verlängerung gehen, denn die Türken, als Nato-Partner, können es sich nicht leisten, einen militärischen Schlag gegen Israel, ohne USA zu wagen. Somit hängt alles davon ab, wie sich die USA in Zukunft zu Israel stellen.

Deutschland hat ja mit der Schwarz-Gelben-Regierung sich schon festgelegt: für Israel.

So gesehen, wird der Konflikt wohl noch Jahre dauern.

Lesen Sie dazu auch diesen Link:

http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-06/Israel-Selbstisolation?page=1

Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat mit einer Verschwörungstheorie erneut für einen Eklat vor der UN-Vollversammlung gesorgt. Zahlreiche amerikanische und europäische Diplomaten verließen demonstrativ den Saal, als Ahmadinedschad in seiner Rede der US-Regierung die Schuld für die Anschläge vom 11. September 2001 gab. Auch die beiden Diplomaten der deutschen Delegation gingen hinaus.

Die USA hätten die Angriffe auf das World Trade Center inszeniert, um den amerikanischen Zugriff auf den Nahen Osten zu verstärken und „das zionistische Regime“ in Israel retten zu können, so Ahmadinedschad. „Die Mehrheit der amerikanischen Bürger sowie viele Staaten und Politiker in der gesamten Welt stimmen dieser These zu“, fügte der Staatschef der islamischen Republik hinzu. Für Empörung sorgte auch, dass er die mehr als 3000 Toten der Terrorangriffe gegen „Hunderttausende Tote im Irak und in Afghanistan“ aufrechnete.

Außenminister Guido Westerwelle kritisierte die Verschwörungstheorie: „Es ist bedauerlich, dass Präsident Ahmadinedschad sich so verirrt hat, denn die Anschuldigungen sind natürlich abwegig und sie sind zugleich verletzend“, sagte Westerwelle im Deutschlandfunk. Es müsse aber auch bedacht werden, dass Irans Präsident mit solchen Auftritten vor allem im eigenen Land Eindruck schinden wolle. Dennoch sei es weiter das Ziel der Staatengemeinschaft, den Iran zu Kooperation bei seinem umstrittenen Atomprogramm zu bewegen. Am Rande der Vollversammlung kam Westerwelle mit dem iranischen Außenminister Manuchehr Mottaki zusammen. Teheran hatte sich vergangene Woche zu Atomverhandlungen bereit erklärt, will aber unverändert an seinem Atomprogramm festhalten. (c) tagesschau.de

Na klar, Westerwelle weiss natürlich ganz genau, was wahr und was nicht wahr ist!

Da kann man ja nur lachen, wenns denn nicht so traurig wäre. Aber wundern tut es mich eigentlich doch nicht, denn wie Westerwelle ja selbst demonstriert hat, spricht er nicht gerne Englisch (weil ers nicht gut kann) und kann somit auch nicht verfolgen, was in USA abgeht. Gerade und speziell auch bei diesem Thema.

Wer sich ein eigenes Bild darüber machen will, ob die „Verschwörungstheoretiker“ Recht haben oder nicht, der kommt nicht umhin, die Seiten über 9/11 im Internet selbst zu studieren. Und dabei ist es wichtig, NICHT die deutschen Seiten zu lesen sondern die englischen!!!

Unsere deutschen Medien plappern doch nur das nach, was sie aus zweiter Hand von USA bekommen haben und hier gilt:

„Wessen Brot ich breche – dessen Wort ich spreche.“

Soll heissen, wer bezahlt, der bestimmt was Sache ist!

Wer wissen möchte, was wirklich abgeht in USA, der sollte den nachstehenden Link anklicken, um sich ein umfassenderes Bild zu machen. (gute Englischkenntnisse vorausgesetzt).

http://www.secret.tv/artikel/Aaron_Russo_ueber_Nick_Rockefeller_801310.htm

Und wie in meinem BLOG schon an anderer Stelle beschrieben, keiner der „Wahrheitstheoretiker“ kann die Frage beantworten:

Warum kollabierte WTC7 OHNE jeglichen Angriff von aussen und warum „wusste“ die BBC, London, dass schon 29Min. VORHER, bevor das Gebäude zusammengebrochen ist (siehe BBC-Video)?

Gerade diese TATSACHE, trägt zu berechtigter Skepsis bei – oder nicht?

Es gibt auf den englischen Internetseiten soviele ungeklärte Fragen, die bis heute von den „US-Regierungsfachleuten“ nicht oder nicht ausreichend beantwortet werden oder werden können. nur der CIA und G.W.Bush könnten das, die aber schweigen beharrlich! Warum wohl???

Heute ist 9/11

11. September 2010

Die Terroranschläge vom 11. September 2001 sind der Ausgangspunkt für die Untersuchungen von Gerhoch Reisegger. Für den Autor sind diese Verbrechen genau zum richtigen Zeitpunkt geschehen. Die USA sind, so Reisegger, faktisch pleite. Eine exorbitant hohe Staatsverschuldung aufgrund abnehmender Inlandsnachfrage, unproduktiver Wirtschaft und ein stetig steigender Militärhaushalt zwangen die USA dazu, ein neues Pearl Habour zu schaffen, um von diesen Problemen abzulenken.
Zugleich geht es den verantwortlichen Politikern darum, das sogenannte „Projekt für das Neue Amerikanische Jahrhundert“ zu etablieren. Dieses wurde von führenden US-amerikanischen Politikern – Gerhoch Reisegger nennt sie die „heutigen Drahtzieher des amerikanischen Staatsterrorismus“- wie Cheney, Rumsfeld, Wolfowitz und Perle, schon vor Jahren aus der Taufe gehoben.

Geopolitische Ziele, Rüstungsinteressen und die Globalisierung unter Führung der USA sollen durchgesetzt und der Zugriff auf die natürlichen Ressourcen gesichert werden. Dies sind, so Reisegger, die wahren Ursachen des Terrors vom 11. 9. Die Anschläge wurden nicht in afghanischen Höhlen geplant, sondern die Spuren führen mitten hinein in das Herz der US-amerikanischen Öl-Wirtschaft und ins Pentagon.

Neuesten Untersuchungen einer internationalen Expertenkommission zufolge, konnte inzwischen eindeutig militärischer Sprengstoff im Schutt von Ground Zero nachgewiesen werden. Die Türme stürzten nicht durch den Einschlag von Flugzeugen ein, sondern wurden gesprengt.

(c) secret.tv

Wie schon an anderer Stelle in diesem BLOG berichtet, geht es wieder mal um die „Wahrheit“ der Berichterstattung zu dem angeblichen Anschlag der Terroristen auf das WTC.

Man muss wissen, dass M. Atta ein ehemaliger Agent des CIA war und von dem aufgebaut um gegen IRAK zu wirken.

Was Atta nicht wusste, er sollte ein Vorwand sein, um die USA für den bevorstehenden Krieg gegen die Taliban zu führen. Dafür brauchte man ein zweites PearlHabour – genannt: WORD-TRADE-CENTER

Auch wenn die  Verantwortlichen für dieses „Massaker“ glauben, uns als „Verschwörungstheoretiker“ abzutun, so bleiben doch 4 Fragen, die bisher noch kein „US-Regierungsbeauftragter wieder legen, beziehungsweise erklären konnte:

1. Warum stürtz WTC7 ein OHNE erkennbare äußere Einflüsse?

2. Stahl schmilzt erst ab Theperaturen größer 3600 C. Kerosin erreicht höchstens 1700 C.

3. Warum hatten die angeblich entführten Flugzeuge Raketen drunter?

4. Vor kurzer Zeit wurden defenitiv Sprengstoff Zubstanzen (TNT) in der Asche der Türme gefunden, warum????

Denkt mal darüber nach!

Ist die Globalisierung ein unabänderlicher und notwendiger wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Fortschritt? Oder ist sie der Untergang des Mittelstandes, der Demokratie, der Volksgemeinschaft und der Nationen? Wie kann die Welt angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise dem Globalisierungschaos entkommen?
Von der Gründung der amerikanischen Notenbank FED, deren Besonderheiten, Macht und Einfluss bis zur aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise wird der Bogen in einer us-globalisierten Welt geschlagen. Nicht zum ersten Mal wird in dieser die Menschheit und Wirtschaftsräume an den Rand des Abgrundes gebracht.

Im Gespräch mit dem Wirtschafts- und Globalisierungsexperten Gerhoch Reisegger wird analysiert…
…wie die Hochfinanz mit Papiergeld die Welt aufkauft, Monopole bildet und mit Hilfe dieser Monopole nicht nur die Weltbevölkerung abkassiert, sondern auch Herrschaft ausübt.
… wie durch Zentralisierung und Imperialismus die Demokratien, der Steuerstaat und die Sozialsysteme ausgehöhlt werden.
… wie die global players auch die Existenzgrundlagen der Völker – Nahrung, Ernährung und Wasser – an sich reißen und monopolisieren.
… wie dazu theoretisch richtige Argumente umgedreht und zu falschen Entwicklungen missbraucht werden

Es geht darum, über Hintergründe der Globalisierung aufzuklären, aber gleichzeitig auch die Korrekturmöglichkeiten und die individuellen Möglichkeiten, den schädlichen Globalisierungsfolgen zu entgehen, aufzuzeigen.

Mit theoretisch, vermeintlich schlüssigen Argumenten wird die Globalisierung immer als unabänderlich dargestellt. In der Praxis aber dient die Globalisierung nicht dem Wettbewerb, sondern der Monopolisierung und nicht der Freiheit, dem Kostendumping und nicht der Demokratie, sondern einem globalen US-Politik- und Wirtschaftsimperialismus.

(c) secret.tv

Vor diesem Hintergrund muss man wissen, dass die NEUE WELTORDNUNG von den kapitalstärksten Personen der Welt organisiert wird. Zu diesen gehören in erster Linie die Familien Rockefeller und Rothschild, sowie die Organisationen der Skull&Bones und weiterhin die Freimaurer, die Lilluminati und nicht zuletzt das Judenkapital.

Den Freimaurer auf deutschem Boden gehören zu wohlklingende Namen wie Schröder, Kohl und Merkel an.

Wer also glaubt, dass unsere Politiker immer nur das „Wohl“ des Volkes im Auge haben, der irrt gewaltig.

Schon das Schröder-Blair-Papier war eine Ausarbeitung, um den Einfluss des Kapitals und damit der obengenannten Gruppen zu mehren.

Versteht man diese komplexen Zusammenhänge, so versteht man auch, warum die USA immer und immer wieder NEUE Brandherde anfachen.

Nächster Schachzug in diesem perfiden „Spiel“  ist das neue Feindbild und die bevorstehende Attacke gegen den Iran.

Umso mehr ist es nicht verwunderlich, dass der Iran sich mit Atomwaffen dagegen schützen will – ein gefährliches „Spiel“, dass die Welt schnell an den Abgrund führen wird.

Jeder sollte versuchen sachlich die Argumente der Kontrahenten zu durchläuchten und sich seine eigene Meinung bilden. Das heisst nicht, dass man Iran freundlich sein muss aber auch nicht blindlings der USA folgen soll.

Schröder hatte sich gegen den Irak-Krieg ausgesprochen, was ihm zur Wiederwahl verholfen hatte – Merkel ist zu dumm die USA zu durchschauen.

Daher, helfen Sie, liebe Leser mit, diese Opportunisten-Politiker aus Deutschland zu vertreiben und wählen Sie:

GROSSKREUZ

Was das ist? Es wurde schon an anderer Stelle hier im BLOG beschrieben.

Die „Wahrheit“ über 9/11

8. September 2010

An den vergangenen Tagen war im ZDF ein Zweiteiler über die „Wahrheit“ der Terrorakte an den Twintowers des World-trade-centers zu sehen.

Was dort als angebliche Wahrheit verkauft wurde, grenzt schon an Volksverdummung.

Ausser den bereits von der US-Presse veröffentlichten Thesen, das Al-Kaida dahinter stecken soll, gab es nicht wirklich etwas Neues.

Wer die wirkliche Wahrheit über  „9/11“  erfahren möchte, sollte sich mal die nachstehenden Links ansehen, um sich dann eine eigene Meinung zu bilden.

Das unsere Massenmedien us-amerikanisch unterwandert sind und wir nur das zu sehen bekommen, was wir glauben sollen, ist ja bekannt.

Die privaten Sender wie n-tv oder auch n24, rühmen sich ja stets mit den Worten: „Unser Partner-Sender XYZ hat uns soeben exclusiv mitgeteilt, dass …“

Es ist wohl klar, dass denen die Selbstinformation aus dem Internet „ein Dorn im Auge“  ist, gleiches gilt natürlich auch für die politische Meinungsmache in Deutschland.

Aber mündige Bürger wissen, dass man den Medien heutzutage nichts mehr unrecherchiert glauben darf.

Hier nun die Links:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.martinandreashuber.de/Index1/New%2520York/193952_1006875531205.jpg&imgrefurl=http://www.martinandreashuber.de/Index1/New%2520York/New%2520York%2520-%252011.09.2001.htm&usg=__RMb7xpMn5inFG413c4UZoRNcPF8=&h=273&w=400&sz=17&hl=de&start=4&zoom=1&itbs=1&tbnid=Ttl5TjQUNRs3mM:&tbnh=85&tbnw=124&prev=/images%3Fq%3D11.09%26hl%3Dde%26sa%3DG%26gbv%3D2%26tbs%3Disch:1

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.quantologe.de/mediapool/62/628759/resources/big_5922133_0_389-294.jpg&imgrefurl=http://www.quantologe.de/pageID_5891413.html&usg=__Y_d_6mTi2wa975dr0K6THkff1NM=&h=294&w=389&sz=20&hl=de&start=3&zoom=1&itbs=1&tbnid=a5el2ph6huLR1M:&tbnh=93&tbnw=123&prev=/images%3Fq%3D11.09%26hl%3Dde%26sa%3DG%26gbv%3D2%26tbs%3Disch:1

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.quantologe.de/mediapool/62/628759/resources/big_5922133_0_389-294.jpg&imgrefurl=http://www.quantologe.de/pageID_5891413.html&usg=__Y_d_6mTi2wa975dr0K6THkff1NM=&h=294&w=389&sz=20&hl=de&start=3&zoom=1&itbs=1&tbnid=a5el2ph6huLR1M:&tbnh=93&tbnw=123&prev=/images%3Fq%3D11.09%26hl%3Dde%26sa%3DG%26gbv%3D2%26tbs%3Disch:1

Aber der Hammer steht hier, BBC meldet Kollaps von WTC7 25 Min. zu früh.

Und wenn man mal genau hinschaut, stürtzt WTC7 ein, OHNE das von aussen irgendein Ereignis daran schuld wäre, komisch – oder?

GLAUBT DEN MEDIEN NICHT – ALLES NUR GELOGEN !!!